German
Wie Gehe Ich Mit Einer Leeren XP-Systemwiederherstellung Um?

Wie Gehe Ich Mit Einer Leeren XP-Systemwiederherstellung Um?

In diesem Handbuch wird jeder einige der möglichen Ursachen aufdecken, die zu einer XP-Systemwiederherstellung führen könnten, und sobald dies der Fall ist, werden wir die Möglichkeiten beschreiben, mit denen Sie versuchen können, dieses Problem zu beseitigen.< /p>

Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einem Klick. Das vielseitigste Windows-Reparaturtool auf dem Markt!

Manuelles Reparieren einer stark beschädigten Registrierung, die das Booten von Windows XP verhindert

Wie behebe ich eine fehlgeschlagene Systemwiederherstellung?

Deaktivieren Sie Ihre Antivirensoftware.Überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen Ihrer Struktur.Versuchen Sie es mit einem anderen Wiederherstellungspunkt des Systems.Versuchen Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus.Führen Sie die Systemwiederherstellung während eines umfassend sauberen Neustarts aus.Speicherplatz neu verteilen.Prüfen und reparieren Sie beschädigte Applikationssysteme mit SFC.

Erster Teil

  1. Legen Sie die spezielle Windows XP-Startdiskette in das CD-Laufwerk ein, oder legen Sie die Windows XP-CD in das CD-Laufwerk ein, wenn Sie den Computer möglicherweise neu starten.
    Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie alle Optionen aus, die Sie benötigen, um Ihren PC vom CD-Laufwerk zu starten.
  2. Wenn normalerweise der Bildschirm „Willkommen beim Installationsprogramm“ angezeigt wird, drücken Sie R, um die Behandlungskonsole zu starten.
  3. Wenn Sie einen personalisierten Dual-Boot- oder Multi-Boot-Rechner haben, wählen Sie in der Wiederherstellungskonsole das Einspielen aus, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.
  4. Geben Sie die privaten Daten des Administrators ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wenn das Admin-Signal leer ist, drücken Sie einfach ENTER.
  5. Geben Sie in applicationAt der Wiederherstellungskonsole häufig die vorangehenden Zeilen ein und drücken Sie sofort nach Eingabe jeder Zeile die Eingabetaste:

md tmp
Kopieren Sie c:windowssystem32configsystem c:windowstmpsystem.bak
Kopieren Sie c:windowssystem32configsoftware c:windowstmpsoftware.bak
kopieren Sie c:windowssystem32configsam c:windowstmpsam.bak
Kopieren Sie c:windowssystem32configsecurity c:windowstmpsecurity.bak
Kopieren Sie c:windowssystem32configdefault c:windowstmpdefault.bak

Löschen Sie

c:windowssystem32configsystem
c:windowssystem32configsoftware löschen
löschen Sie c:windowssystem32configsam
löschen Sie c:windowssystem32configsecurity
löschen c:windowssystem32configdefault

Verfügt XP über eine Systemwiederherstellung?

Wählen Sie im Menü des Startsymbols Alle Programme → Zubehör → Systemprogramme → Systemwiederherstellung. Die Haupttür der Systemwiederherstellung wird höchstwahrscheinlich erscheinen. Wählen Sie die Option „Meine Computersysteme auf ein früheres Datum zurücksetzen“.

copy c:windowsrepairsystem c:windowssystem32configsystem
Kopieren Sie c:windowsrepairsoftware c:windowssystem32configsoftware
kopieren Sie c:windowssystem32configsam
kopieren Sie c:windowsrepairsam c:windowsrepairsecurity c:windowssystem32configsecurity
kopieren Sie c:windowsrepairdefault c:windowssystem32configdefault

  • Geben Sie exit ein, um die Wiederherstellungskonsole zu verlassen. Ihr Computer sollte neu gestartet werden.
  • blank system return with xp

    Zweiter Teil

    1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie einfach auf Herunterfahren (oder Computer ausschalten), zeigen Sie Neu starten an und klicken Sie dann auf OK. Klicken Sie auf (oder starten Sie neu).
    2. Drücken Sie die Taste F8.
    3. Verwenden Sie die Tastenkombinationen der Computertasten und die Pfeiltasten, um die Option „Abgesicherter Modus“ auszuwählen, und drücken Sie dann die Eingabetaste.

    Bringen Sie Ihren PC mit Reimage wieder in Bestform

    Läuft Ihr Computer langsam? Bekommst du immer wieder den Blue Screen of Death? Wenn ja, ist es Zeit, Reimage herunterzuladen! Diese revolutionäre Software behebt häufige Fehler, schützt Ihre Daten und optimiert Ihren Computer für maximale Leistung. Mit Reimage können Sie einfach und schnell alle Windows-Fehler erkennen – einschließlich des allzu häufigen BSOD. Die Anwendung erkennt auch Dateien und Anwendungen, die häufig abstürzen, und ermöglicht es Ihnen, ihre Probleme mit einem einzigen Klick zu beheben. Leiden Sie also nicht unter einem langsamen PC oder regelmäßigen Abstürzen - holen Sie sich Reimage noch heute!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie Ihre Sprache aus
  • Schritt 3: Scannen Sie Ihren Computer auf Fehler und beheben Sie diese automatisch

  • Im zweiten Teil verwendet jemand die Systemwiederherstellung, um Registrierungsdetails aus einem persönlichen Backup zu kopieren. Diese Datei ist in der Wiederherstellungskonsole nicht verfügbar und wird höchstwahrscheinlich nicht immer während der Verwendung angezeigt. Bevor Sie mit diesem Verfahren fortfahren, müssen Sie einige Einstellungen ändern, damit alle Versionen sichtbar sind:

    1. Starten Sie Windows Explorer.
    2. Klicken Sie im Menü Extras auf Ordneroptionen.
    3. Klicken Sie auf Anzeigen
    4. Klicken Sie im wichtigsten Abschnitt „Versteckte Dateien und Ordner“ einfach auf „Ausgewählte Versionen von versteckten Dateien und so anzeigen“ und deaktivieren Sie dann alle „Versicherte Dateitypen des Betriebssystems ausblenden (empfohlen)“.
    5. Klicken Sie auf Ja, wenn das Dialogfeld erscheint, um zu bestätigen, dass Sie diese Dateien sehen möchten.
    6. Doppelklicken Sie überall auf das Laufwerk, auf dem Windows XP installiert ist, um die Dateiliste anzuzeigen. Wenn es sich lohnt, Ihr Laufwerk zu reparieren.
    7. Öffnen Sie den Breitensatz-Informationsordner. Dieser Ordner ist oft schwer zugänglich und oft ausgegraut, weil er so als versteckter Ordner gilt.

      Hinweis. Dieser Ordner enthält bestimmte oder mehrere _restore GUID-Ordner, zum Beispiel als “_restore87BD3667-3246-476B-923F-F86E30B3E7F8”.

      Hinweis. Möglicherweise erhalten Sie diese folgende Nachricht:

    Wie kann ich meinen XP-Computer auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

    Starten Sie Ihren Computer.Drücken und/oder halten Sie weiterhin die F8-Taste gedrückt.Wählen Sie unter Erweiterte Startoptionen die Option Computer reparieren aus.Drücken Sie Enter.Wählen Sie Aktuell die Tastatursprache auswählen und klicken Sie auf Weiter.Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit einem Verifizierungskonto an.Wählen Sie in den Systemwiederherstellungsoptionen Systemwiederherstellung oder Starthilfe (falls verfügbar).

    C:Systemfehler Festplatteninformationen nicht verfügbar. Zugang geschlossen. du

    Wenn Sie dieses einzigartige Ziel erreicht haben, sehen Sie sich das Folgende an, um diesen Ordner zu verwenden und Ihren aktuellen Prozess fortzusetzen:

    1. Klicken Sie auf Start und dann auf Arbeitsplatz
    2. Klicken Sie im Menü Extras auf Ordneroptionen.
    3. Klicken Sie auf der Registerkarte “Ansicht” auf “Versteckte Dateien und Ordner anzeigen”.
    4. Normalerweise deaktivieren Sie Geschützte funktionierende Computerdateien ausblenden (empfohlen). Klicken Sie auf Ja, wenn Ihr Unternehmen aufgefordert wird, die Anpassung zu bestätigen.
    5. Deaktivieren Sie Einfache Dateisuche verwenden (empfohlen).
    6. Klicken Sie auf OK.
    7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner System Volume Information im Root-Index und wählen Sie Eigenschaften.
    8. Klicken Sie auf “Sicherheit”
    9. Klicken Sie auf Hinzufügen und geben Sie anschließend den gewünschten Benutzernamen ein, um Zugriff auf das gesamte Verzeichnis zu erhalten. Dies ist normalerweise das Konto, mit dem Ihre Website angemeldet ist. OK, sieh dir das an und klicke dann auf OK
    10. Doppelklicken Sie auf den Ordner System Volume Information neben dem Schlüsselordner, um darauf zuzugreifen.

      HINWEIS. Benutzer, die mit Windows XP Home Edition verwandt sind, können von nun an normal auf den Ordner „System Volume Information“ zugreifen.

    11. Öffnen Sie einen Ordner, auf den Ihr Unternehmen derzeit keinen Zugriff hat. Möglicherweise müssen Sie im Menü „Ansicht“ auf „Details“ klicken, um alle eingerichteten Ordner anzuzeigen. In diesem Ordner können Sie einen oder mehrere Ordner, die mit „RPx“ beginnen, vollständig anzeigen. Normalerweise sind dies Wiederherstellungspunkte.
    12. Öffnen Sie eine dieser Versionen, um den Bio-Unterordner zu finden. Der folgende Pfad ist das Beispiel einer Snapshot-Ordner-Piste, oft ein Ordner:

    Wie kümmere ich mich darum, dass die Systemwiederherstellung unter Windows XP möglicherweise nicht funktioniert?

    Klicken Sie auf Systeme. Wählen Sie “Systemschutz” und Sie sollten navigieren, um ihnen zu erlauben, “Systemschutz zu deaktivieren”. Wählen Sie das nächste Laufwerk aus, das prüft, ob die Systemwiederherstellung möglich ist (aktiviert und deaktiviert), und klicken Sie auf Konfigurieren. Stellen Sie sicher, dass möglicherweise Körpereinstellungen und frühere Designs wiederherstellen aktiviert ist.

    C:System Volume Information_restoreD86480E3-73EF-47BC-A0EB-A81BE6EE3ED8RP1Snapshot

  • Brennen Sie bei Bedarf die folgenden Dateien von den meisten, die sich auf den Snapshot-Ordner beziehen, nach C:WindowsTmp:
  • STANDARD
  • _REGISTRY_MACHINE_SECURITY
  • _REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE
  • _REGISTRY_MACHINE_SYSTEM
  • _REGISTRY_MACHINE_SAM
  • Benennen Sie die wichtigsten Dateien im Verzeichnis C:WindowsTmp wie folgt um:
  • Benennen Sie _REGISTRY_USER_.DEFAULT um, um DEFAULT zu unterstützen.
  • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SECURITY in SICHERHEIT um
  • Ne _REGISTRY_MACHINE_SOFTWARE umbenennen, um sicherzustellen, dass Sie SOFTWARE
  • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SYSTEM in SYSTEM um
  • Benennen Sie _REGISTRY_MACHINE_SAM um, damit Sie SAM
  • Dies sind die verifizierten Registrierungsdateien für die Systemrehabilitation. Da Sie die vom Installationsprogramm erstellte Registrierung vollständig verwendet haben, ignoriert die folgende Registrierung das Vorhandensein und Angebot der folgenden Wiederherstellungspunkte. Der neue Ordner wird häufig unter Verwendung der neuen GUID auf dem Systemvolume erstellt. Es wird möglicherweise einen Wiederherstellungspunkt erstellen, der die beste Kopie enthält, indem doppelte Registrierungsdateien im ersten Teil verwendet werden. Daher ist es wichtig, nicht überwiegend den aktuellen Ordner ins Spiel zu bringen, insbesondere wenn der Zeitstempel dieses Ordners mit der vorherigen Zeit des Benutzers übereinstimmt.

    blank system restore xp

    Die progressive Systemkonfiguration bezieht sich auf dem Markt nicht auf die Wiederherstellung früherer Punkte. Sie müssen zuvor über eine vorherige Kopie einer neuen spezifischen Registrierung von einem vorherigen Bring-Punkt verfügen, damit die endgültigen Wiederherstellungselemente wieder geöffnet werden können.

    Sie sehen die ursprünglich kopierten Registrierungsdateien, der tmp-Ordner für die C:Windows-Datei wird verschoben. Stellen Sie sicher, dass Dateien in der Wiederherstellungskonsole angezeigt werden. Diese Dateien sollten verwendet werden, um bestimmte Arten von Registrierungsdateien zu ersetzen, die sich derzeit in der Datei C:WindowsSystem32Config befinden. Standardmäßig erstellt die Wiederherstellungskonsole eingeschränkten Zugriff auf Ordner und kopiert keine Dateien wirklich von einer Datei auf dem Systemvolume.

    Diese Software ist die Antwort auf all Ihre Computerprobleme.

    Blank System Restore Xp
    Pusty System Przywracania Systemu Xp
    XP De Restauração Do Sistema Em Branco
    Restaurar Sistema En Blanco Xp
    Leeg Systeemherstel XP
    빈 시스템 복원 XP
    Restauration Du Système Vierge Xp
    Ripristino Configurazione Di Sistema Vuoto Xp
    Tom Systemåterställning Xp